Wo bleiben denn die Butternüsse?

20140723_103457-IMG_7571

Zwei Kürbispflanzen habe ich in meinen Garten gepflanzt. Den Hokkaido am Fass durftet ihr schon bewundert. Diese Pflanze (die mir ein Tauschgeschäft eingebracht hat) hat bereits ein paar kleine Kürbisse angesetzt. Ein etwa Tischtennisball großer Kürbis ist jetzt aber abgefault, was mich doch sehr gewundert hat, weil gerade der keinen Bodenkontakt hatte. Unter alle andere Kürbiszöglinge habe ich jetzt ordentlich Stroh gepackt. Gefühlt kann man jetzt auch dem größten Exemplar täglich beim wachsen zugucken. Der Kürbis wächst wirklich schön und kontrolliert um das Fass herum und macht auch mit seinen vielen Blüten als Zierpflanze große Freude.

20140728_155544-IMG_8042

So und jetzt rechnen wir mit dem Butternut ab. Zwei Früchte bisher – beide abgefault. Blüten kaum zu sehen. Dafür macht mir der Kürbis, der gerade in alle Richtungen Seitentriebe auswächst, meinen Rhododendron platt. Eine Randnotiz in meinem Gartenbuch hat mich jetzt zur Schere greifen lassen: “Seitentriebe bei 60-100cm einkürzen, damit nicht zu viel Blattmasse entsteht”. Super. Schaun mir mal, ob mein Harakiri was einbringt…

Dieser Beitrag wurde unter Gemüse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Wo bleiben denn die Butternüsse?

  1. Helmut sagt:

    Sieht gut aus in eurem Garten! Dass an Kürbis- oder Zucchinipflanzen plötzlich Früchte abfaulen hatte ich auch schon. Aber was in jedem einzelnen Fall die Ursache war kann ich dir auch nicht sagen. Zu viel Regen oder zu wenig, keine Ahnung.

    • alena sagt:

      Na dann würde ich sagen der Regen ist Schuld. Kein Wunder, denn der Siebenschläfer Tag war bei uns wechselhaft mit Gewitter und Regen. Das zieht sich seitdem so durch. Hoffentlich hilft dann das Stroh etwas, dass ich als Mulchschicht unter den Kürbis gearbeitet habe…

  2. Helmut sagt:

    Habe mal gegoogelt und finde über folgenden Link auf ziemlich gute Hinweise gekommen zu sein.
    http://www.ulmer.de/L0NCQl9MSV.....dFPTE.html

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Optionally add an image (JPEG only)