Erdbeer-Ernte vom Garten-Sitter

Tach zusammen,

da Alena ihren Garten unverantwortlicherweise für einige Tage verlässt, bin ich damit beauftragt worden, dafür zu sorgen, dass bei Ihrer Rückkehr alles noch genauso grün ist, wie sie es verlassen hat.
Keine leichte Aufgabe, besonders, wenn dann noch ein Sturm aufzieht, aber bis jetzt sieht alles noch ganz gut aus…

Und da dachte ich, sitte ich das Blog doch gleich mit und beantworte mal die Frage von Marianne nach der Erdbeerernte (übrigens ein Wort, bei dem es beim “Ernstl” ganz oft Bing-Bing-Bing gemacht hätte…).

Zu dem Zeitunkt der Fragestellung ging es bei uns mit der Ernte gerade erst los, aktuell hat man einiges zu tun. Gestern und heute habe ich (zusammengenommen) 1,2 Kilo Erdbeeren gesammelt (natürlich mit tatkräftiger Unterstützung der Kinder).
Und da ich meine Hauptaufgabe natürlich auch nicht vernachlässige, gibts da natürlich auch ein paar Bilder von:

erdbeerschale_2

erdbeerhaufen

erdbeerschale_1

Das hier ist dann noch eine “Archiv-Aufnahme” von einer der ersten Erdbeeren:

erdbeere_single

Und hier noch ein Blick hinter die Kulissen:

erdbeere_amgefressen

Und jetzt drück ich mir weiter die Daumen, bis sie grün werden…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Obst veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Erdbeer-Ernte vom Garten-Sitter

  1. Marianne sagt:

    Eure Ernte ist tatsächlich sehr üppig. Bei mir gab es jetzt schon mehrfach Erdbeer-Torte und Marmelade neben all den gerade mal so vernaschten Erdbeeren. Da waren dann auch ein paar Himbeeren untergemischt (so reichlich und “gesund” hatte ich die schon lange nicht mehr).

  2. Marianne sagt:

    Ach, wer ist denn “Ernstl”?

    • donvanone sagt:

      Ich hatte eigentlich vor, das Ernstl zu verlinken, hab es dann aber vergessen, später nochmal dran gedacht, dann aber enttäuscht festgestellt, dass es gar keinen eigenen Wikipedia-Eintrag hat und es gelassen.
      Muss ja nicht jeder jede “popkulturelle Anspielung” verstehen. Aber dass du das Ernstl (besser vermutlich ERNSTL) nicht zuordnen kannst, hätte ich dann doch nicht gedacht. Wo wir es doch über Jahre bei einer Schüssel Müsli haben bingen hören. Denk also nochmal scharf nach…

      PS: Die Torten sehen sehr lecker aus, ich nehm am Sonntag dann auch ein Stück

      • Marianne sagt:

        Hat “ERNSTL” was mit Glücksrad zu tun?
        Was die Erdbeertorte anbelangt, kann es schon sein, dass wir bis dahin auf gekaufte Erdbeeren zurück greifen müssen, oder wir ändern um, auf Himbeertorte mit Erdbeeren. Bedeutet aber nicht, dass es dann schlechter schmeckt!

        • donvanone sagt:

          Ja, das gute alte Glückrad-Ernstl. Bei “Erdbeerernte” würde aber schon ein Ernt reichen, um Frau Gilzer länger zu beschäftigen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Optionally add an image (JPEG only)